Zaubermittel Musik- das Herz schlägt für Bach

Liebe Patientinnen,
liebe Patienten,

„Musik hat eine positive Wirkung auf das Herz“, sagt der italienische Foscher und Arzt Luciano Bernardi von der Universität Pavia.

Der Herzmuskel verliert im Laufe eines langen Lebens ebenso wie andere Muskeln des menschlichen Körpers an Spannkraft und wird damit schwächer. Musik hören, kann diesem Aktivitätsverlust entgegenwirken, sagt Prof. Trappe von der deutschen Herzstiftung.

Während Techno und Heavy Metal blutdrucksteigernd wirken – was bei unseren älteren Patienten definitiv nicht gewünscht wird – kommt es durch Musik von Johann Sebastian Bach zu einer milden Blutdrucksenkung. Untersucht wurde auch die Musik von Verdi mit „positiven Auswirkungen“ auf das Herzkreislaufsystem.

Fazit:
Es gibt Diskomusik, die den Kreislauf durch Puls- und Blutdrucksteigerung belastet, aber auch klassische Musik, die sich wohltuend zum Stressabbau eignet.

(für weiterführende Informationen siehe auch www.herzstiftung.de/musik-und-herz.htmlw)

Ihre

! Herzpraxis Pasing mit starkem Team !

This entry was posted in Aktuelles. Bookmark the permalink.

Comments are closed.

  • Herzpraxis Pasing
    Institutstraße 14
    81241 München
    Telefon 089-88 96 96 0
    Fax 089-82 03 107
    info@herzpraxis-pasing.de

    Sprechzeiten
    Mo-Do    7-20 Uhr
    Fr 7-17 Uhr