Herzinfarkt und Schneeschippen

Liebe Patientinnen,
liebe Patienten,

im Winter warnt der Wetterdienst vor glatten Straßen und damit verbundener Unfallgefahr. Was viele Herzpatienten leider wenig beachten oder zu spät wahrnehmen ist die große Gefahr, die durch morgendliches Schneeräumen für ein krankes Herz entsteht.

Jedes Jahr häufen sich die Fälle von akuter Sauerstoffnot am Herzen (drohender oder eingetretener Herzinfarkt), wenn die vielen fleißigen Hände in den frühen Morgenstunden bei kalten Temperaturen die Bürgersteige frei räumen.

Bitte beachten Sie:
Vergessen Sie nicht, Ihre morgendlichen Herztabletten einzunehmen. Räumen Sie nur Schnee, falls Sie sich absolut sicher sind, daß sie dies nicht überfordert, besprechen Sie das Thema im Zweifelsfall mit Ihrem Kardiologen. Oft ist es sinnvoll, die aktuelle Belastbarkeit durch eine kardiologische Untersuchung mit Belastungsechokardiografie (Stress-Echokardiografie) zu überprüfen.

In diesem Sinne wünschen ungestörte und schöne Wintertage

! Ihre Ärzte der Herzpraxis Pasing !

This entry was posted in Aktuelles. Bookmark the permalink.

Comments are closed.

  • Herzpraxis Pasing
    Institutstraße 14
    81241 München
    Telefon 089-88 96 96 0
    Fax 089-82 03 107
    info@herzpraxis-pasing.de

    Sprechzeiten
    Mo-Do    7-20 Uhr
    Fr 7-17 Uhr