ACE-Hemmer/ Sartane und Covid-19

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

aufgrund verschiedentlicher Meldungen, ACE-Hemmer und Sartane könnten in Verbindung mit einer Erkrankung mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 ungünstige Wirkungen haben, nimmt die Herzpraxis hierzu folgendermaßen Stellung:

+ Die vorliegenden Analysen lassen eine ursächliche Verbindung eines schlechteren Krankheitsverlaufes bei Covid-19 durch ACE-Hemmer und Sartane nicht zu, da die statistischen Methoden durchweg nicht ausreichend waren.

+ Bei der Behandlung einer arteriellen Hypertonie (Bluthochdruck) oder einer Herzinsuffizienz (Herzschwäche) sind ACE-Hemmer und Sartane unerlässlich, da ein günstiger Effekt auf das Überleben sowie die Vermeidung von Herzinfarkten und Herzschwäche in großen Studien zweifelsfrei gezeigt werden konnte.

Aus diesen Gründen – im Einklang mit den Empfehlungen der entsprechenden medizinischen Gesellschaften – sollte eine bestehende Medikation mit ACE-Hemmern oder Sartanen grundsätzlich fortgesetzt werden!

Ihre Herzpraxis Pasing

This entry was posted in Aktuelles. Bookmark the permalink.

Comments are closed.

  • Herzpraxis Pasing
    Institutstraße 14
    81241 München
    Telefon 089-88 96 96 0
    Fax 089-82 03 107
    info@herzpraxis-pasing.de

    Sprechzeiten
    Mo-Do    7-20 Uhr
    Fr 7-17 Uhr